17.8.17 Meisterschaftsauftakt FCS - Tomislavgrad

Besammlung: 19.00 Schlatt
Spielbeginn: 20.00

7.8.17: Testspiel FCS - Überstorf

Das Zwöi bestritt gestern in der Schlatt-Arena sein erstes und gleichzeitig auch letztes Testspiel. Mit Überstorf war ein Drittliga-Team aus der Freiburger Liga unser Gradmesser. Es war klar, dass wir über die gesamte Spieldauer nur bestehen konnten, wenn es uns gelingt, den Rhythmus des Gegners sehr rasch aufzunehmen und danach die Pace einigermassen zu halten. Es dauerte 10 Minuten, bis wir in der Partie waren. Von da an spielten wir aber gut mit und wir nahmen die Zweikämpfe – es waren gewiss nicht wenige – sehr gut an. Wir waren in der ersten Halbzeit und nach der Pause bis in die 75. Minute ein ebenbürtiger Gegner. Die Torfolge und auch der Spielstand war dabei eigentlich fast ein bisschen nebensächlich. In der Besprechung vor dem Spiel wurde nämlich das Ziel vereinbart, mit vereinten Kräften möglichst am Gegner dran zu bleiben. Das gelang wie geschrieben bis zur 75. Minute und mit einem Spielstand von 2:3 sehr gut. Danach war aber die Luft draussen und wir mussten in der letzten Viertelstunde abreissen lassen. Das ist kein Problem, zeigt aber halt auf, dass wir als Team insgesamt noch nicht in der Lage sind, über die ganze Distanz zu gehen. Zu viele Spieler haben zu wenig Trainings absolviert und das rächt sich genau in solchen Momenten und bei Gegnern, die am Schluss noch mal zulegen und Dampf machen können. Wir müssen also – und das ist wirklich eine einfache Rechnung – über das ganze Kader gesehen, regelmässiger trainieren.
ABER: Wir haben gestern Abend in einer völlig neuen Zusammensetzung mit einem sehr, sehr jungen Team gezeigt, wieviel Potential da vorhanden ist. Wir müssen zusammenwachsen, wir müssen die Abläufe und die Laufwege verbessern, wir müssen uns finden. Geben wir uns die Zeit. Es muss nicht alles perfekt sein, noch nicht. Wir haben jetzt noch zwei Trainings, bevor es dann am 17.8. mit der Meisterschaft losgeht. Diese beiden Trainings wollen wir nutzen, um noch einen entscheidenden Schritt nach vorne zu machen.
 
Es spielten: T. Zaugg, Rolli, Hadorn, Dietrich, Von Niederhäusern, F. Zaugg, Kuster, Monnier, Werren (1), Sohns, Pulfer (1), Nyffenegger, Sampaio, Pakkiyanathan, Hügli.

Es fehlten: Angehrn (verletzt), S. Moser (verletzt), Streit (Ferien), Steiner (Beruf), Scharnhorst (Beruf), Pose (krank), Horvath (Aufbau), Y. Moser (Aufbau), F. Moser (Familie), Hofer (Militär)
 
FCS – FC Überstorf (3.Liga) 2:6 (2:3)

Matchberichte 2016/17


Matchberichte 2015/16

Matchberichte 2014/15

Matchberichte 2012/13

Matchberichte 2011/12