Saison 2017 / 18

Zoom: img-20170813-wa0001-1.jpg

Turnierplan

Hallenturniere 2017/2018 Sternenberg Fc Junioren    
     
DatumOrtStartzeit Turnierungefähres EndeBesammlung
Sonntag 19.11.2017Jegenstorffolgtfolgtfolgt
Samstag 13.01.2018Wünnewil-Flamattfolgtfolgtfolgt
Samstag 03.03.2018Thörishausfolgtfolgtfolgt
     
     
     
     

Turnier Ostermundigen 28.10.2017 mit Fc

 Kader : Jan, Kai, Lars, Lias, Marco, Mo, Noah, Tim
 
Mit einem eigentlich optimalen aber reduzierten Kader (Krankheit, Unfall und sonstiges) ging es an das letzte Turnier der Vorrunde nach Ostermundigen. Wetterbedingungen super, Uhrzeit ideal zumindest hat das der Trainer sich erhofft, dass um diese Uhrzeit alle Jungs hellwach sind. Und dann das im ersten Spiel, nach zwei Minuten lagen wir 0:3 im Rückstand. Alles was man sich erhofft, trainiert und erzählt hat, wach und aufmerksam zu sein, keine Pässe in die Mitte vor das eigene Tor, Ballwegschlagen statt Dribblings vor dem eigenen Tor, Torwart Ball in die Hände nehmen, war vergessen und so das Spiel schon futsch. Danach erwachten die Jungs, kämpften, spielten und so gab es schlussendlich «nur» eine 1:4 Niederlage. Schade solche   Spiele kann man gewinnen. Gefühlte 10 Tore entstanden durch Pässe in die Mitte vors Tor. Nach weiteren knappen und auch deutlichen Niederlagen gab es dann doch noch ein Sieg ohne Gegentor. Zum Schluss noch zwei weitere Niederlagen aber he was machen 160 cm grosse, überlegene Spieler an solchen Turnieren. Schade, dass Mannschaften mit solchen Spielern in unserer Stärkeklasse spielen. Werde es mal wieder melden. Schade für die Motivation unserer Jungs.
 
Pech hatten wir mit ein paar Pfostenschüssen, Bällen welche auf der Linie kleben blieben, sonst hätte es evt. für mehr gereicht. Die Zweikämpfe habt Ihr schon viel besser angenommen und gerackert. Sobald mal alles zusammenpasst (Aufmerksamkeit, Zweikämpfe und bitte keine Pässe mehr vors Tor…) dann kann es nächsten Frühling funktionieren ! Die Trainer versuchen alles, dies weiter zu vermitteln. Und wir arbeiten im Winter daran sich noch mehr als Mannschaft zu fühlen (Alle für Einen, Einer für Alle). Und der Interimstrainer hat vielleicht dann auch mehr Erfahrung…… mir hats trotzdem Spass gemacht.
 
Fazit: Aufmerksamkeit, Einsatz und Freude bei den Spielen dann läuft alles besser !
 
Hoffe allen Jungs und auch Eltern hat die Vorrunde Spass gemacht und freuen sich auf eine erfolgreiche Rückrunde.
 
Danke für Eure Unterstützung
 
Sternenberg C – Wyler C                         1:4
Sternenberg C – Ostermundigen d         2:3
Sternenberg C – Rubigen a                       2:5
Sternenberg C – Bern c                          1:5
Sternenberg C – Ostermundige e Mäd.   2:0
Sternenberg C – Bern b                         2:6
Sternenberg C – Rubigen b                       2:4

Turnier Grosshöchstetten 21.10.2017 mit Fc

Kader : Gabriel, Jan, Joshua, Kai, Keoni, Lars, Leandro, Lias, Marco, Mo, Noah, Tim
 
Wir hatten ideale Wetterbedingungen an diesem späten Herbsttag und motivierte Jungs. Leider hatten wir zu Beginn einen unglücklichen Start und hätten das Startspiel mit etwas mehr Glück (der Ball muss ganz hinter der Linie sein und nicht nur halb…) und Kampfgeist auch gewinnen können. Das Glück war auch im zweiten Spiel nicht auf unserer Seite mit einem ganz unglücklichen Eigentor. Bethlehem war stärker aber was Ihr da gezeigt habt, war bisweilen das Beste trotz Niederlage. Viel Einsatz, schöne Pässe, Schüsse und erst am Schluss gingen die Kräfte ein wenig verloren. Dann endlich der erste verdiente Sieg mit schönen Toren und viel Jubel. Vielleicht auch durch die grosse Pause ging der Spielrhythmus etwas verloren und so gingen die restlichen Spiele verloren. Zwei davon hätten wir auch gewinnen können eines sogar müssen, aber das Glück war nicht bei uns. Der Trainer war der Verzweiflung nahe, hat sich aber zur Information an die Eltern ohne Baldrian wieder beruhigt. Das letzte gegen den überlegenen Turniersieger war ein Auslaufen. Danke auch an Dominic, für Dein Coaching. Tipp für das nächste Turnier, das Glück können wir vielleicht auch durch mehr Aufmerksamkeit, Kampgeist auf unsere Seite zwingen.
 
Die schönste Aktion mit 3 direkt hintereinander gespielten Pässen über das gesamte Spielfeld mit Torschuss, wurde durch eine super Parade leider nicht gekrönt. Das hat den Trainer verzückt und da sieht man was Ihr schon alles erlernt habt.
 
He aber das Passspiel war gut, die Torschüsse hart, die Eltern mit Herz dabei (Danke).
 
Unser Motto: «Freud ha und s’Beschte gä ! (viel wichtiger als gwünne)
 
Sternenberg C – Schönbühl C               1:2
Sternenberg C – Muri-Gümligen d           2:2
Sternenberg C – Bethlehem c                 1:5
Sternenberg C – Bolligen d                     5:2
Sternenberg C – Grosshöchstetten b     2:4
Sternenberg C – Breitenrain f                 2:3
Sternenberg C – Breitenrain e                 1:5

Verpasstes Turnier Kaufdorf, Ersatz in Schliern 16.09.2017 mit Fc

Aufgrund einer Kommunikationspanne haben wir leider das Turnier in Kaufdorf verpasst. Entschuldigung ! Umgehend konnte ein Ersatzturnier veranstaltet werden. Wie immer gab es auch Mannschaften, bei welchen vermutlich auch ein bisschen ältere Spieler eingesetzt werden... wir konnten es leider nicht überprüfen, da die Geburtsdaten fehlten. Das Mannschaftsfoto sollte es aber doch beweisen. Das Finalspiel ging leider knapp mit 1:2 verloren gegen einen übermächtigen Gegner... het gfägt, danke für das spontane Spiel.

img-20170917-wa0000.jpg
img-20170917-wa0001.jpg
img-20170916-wa0001.jpg

Turnier Schwarzenburg 09.09.2017 mit FC

 Kader : Gabriel, Jan, Joshua, Kai, Keoni, Lars, Leandro, Marco, Nick, Tim
 
Regen, Wind, Kälte so war der Start in Schwarzenburg um 11.00 Uhr. Auch der letzte Koffeinschub für den Trainer kurz vor dem Spiel half nichts, die erneute Niederlage gegen Stella       Azzurra abzuwenden. Körperlich zu gross waren die Spieler gegen unsere Wirbelwinde. Danach gab es ein regelrechtes Torfestival was die Kinderherzen zumindest wieder kurzfristig erwärmte. Lachen und Freudenschreie überall. Danach schlotterten alle und waren fast wie eingefroren beim dritten Spiel. Weder Jürgs Tee (Danke vielmals) und auch die lauten Anfeuerungen und Anweisungen durch die Trainer, dass Bewegung gegen die Kälte hilft, halfen nicht, und so ging dieses Spiel etwas unnötig verloren. Danach hörte der Regen auf, es wurde wärmer und siehe da, die Jungs waren wieder voll da und rannten, passten, grätschten und spielten wieder mit Freude und schon gab es wieder den nächsten Sieg. Die beim letzten Training versprochene Glace, bei einem Sieg gegen Bethlehem war anscheinend trotz kaltem Wetter eine grosse Motivation. Es war eine Superleistung, spielerisch und kämpferisch schön anzusehen, denn da sind wir sogar besser, leider haben wir gegen die 4 harten Distanzschüsse noch keine Chance, aber he so knapp war es noch nie, super weiter so. Dafür gabs dann wenigstens am Schluss einen Lolly. Danach gab es nochmals einen tollen Sieg und eine etwas ärgerliche knappe Niederlage. Fast hätte es heute zu einem neuen Turnierrekord gerreicht. Hoffentlich gibt es nächste Woche freundlichere äussere Bedingungen, so dass die Jungs nicht mehr frieren müssen, der Trainer seine Stimme behält und der andere Trainer nicht nur klitschnasse Jungs aufwärmen muss….:-)
 
He super in jedem Spiel ein Tor geschossen !

Unser Motto: «Freud ha und s’Beschte gä ! (viel wichtiger als gwünne)
 
Sternenberg C – Stella Azzurra                  1:5
Sternenberg C – Schwarzenburg c            11:0 (evt. mehr oder weniger)
Sternenberg C – Bolligen c                          1:3
Sternenberg C – Muri-Gümligen d            3:2
Sternenberg C – Bethlehem c                   1:4
Sternenberg C – Schwarzenburg b            2:0
Sternenberg C – Rüschegg                          1:2

 Turnier Bethlehem 02.09.2017 mit Fc

  Kader : Jan, Joshua, Kai, Keoni, Leandro, Lias, Marco, Mo, Nick, Noah, Tim
 
Bethlehem 10.00, kühler als bisher, nasser Rasen, viele motivierte nervöse Kinder, angespannte Trainer und tolle mitfiebernde Eltern auch bei diesem Wetter, vielen Dank !
 
Nach den Startniederlagen sah man den Kindern schon den Frust an, ist aber auch schön zu sehen, dass sie danach umso mehr Freude haben, wenn Sie wieder ein Tor erzielen. Die kleinen Erfolgserlebnisse und die Freude am Spielen kommt immer wieder schnell zurück. Schön auch zu sehen wie Sie einen wirklich guten Teamgeist haben, sie freuen sich miteinander, immer zusammen spielen vor und nach dem Turnier. Und in jedem Spiel haben die Kinder ein Tor erzielt, das ist super. Knappe Niederlagen, hart erkämpfte Unentschieden und schöne Siege gehören zu jedem Turnier. Auch die Tore werden immer schöner erzielt vor allem mit teils schönen Passkombinationen. Die Freude, die schönen Pässe, gute Dribblings und Tore mit schönen Schüssen machen uns allen Freude, so gewinnt Ihr auch bald die engen Spiele.
 
Super gemacht und keine Angst vor den Beinen der Gegner.
 
Unser Motto: «Freud ha und s’Beschte gä ! (viel wichtiger als gwünne)
 
Sternenberg C – Breitenrain e                 1:3
Sternenberg C – Stella Azzurra                 1:5
Sternenberg C – Weissenstein c               1:3
Sternenberg C – Ostermundigen e           3:0
Sternenberg C – Breitenrain f                   2:3
Sternenberg C – Bethlehem c                   2:7
Sternenberg C – Wyler c                            2:2

Turnier Münchenbuchsee 26.08.2017 mit dem Fc

  Kader : Jan, Joshua, Kai, Keoni, Lars, Lias, Marco, Mo, Nick, Tim
 
Münchenbuchsee 10.00 Uhr, 8 Spiele standen bevor bei Hitze, Sonnenschein und viel Nervosität über den Startgegner. Und dann ein 2:1 Sieg, ein grosses Erfolgserlebnis zum Start ist       immer gut. Zwar gab es danach 4 Niederlagen aber wir waren nicht weit davon entfernt auch in diesen Spielen ein Erfolgserlebnis zu feiern und spielten trotz Niederlagen auf Augenhöhe mit dem späteren Turniersieger Rubigen A.  
Beim 3:5 hatten wir Riesenpech, dass ein «Wembleytor» durch den neuen Videobeweis leider nicht zum 4:4 gereicht hat und gleich im Gegenstoss die Entscheidung fiel. Nach dem kurzen Mannschaftszusammenzug bei dem die Jungs trotz grosser Hitze und Müdigkeit nochmals für mehr Laufbereitschaft motiviert wurden, gelangen uns nochmals 2 Siege und 1 Unentschieden, was zur neuen Bestleistung reichte. Erwähnenswert die Glanzparade des Torhüters, der gegen den alleine heranstürmenden Spieler Sekunden vor Schluss das hochverdiente Unentschieden   sicherte.  Aber auch Stürmer, welche bis zum Umfallen Tore schossen und verteidigten, Verteidiger, welche kämpften um Tore zu verhindern und unsere Stürmer mit Pässen versorgten war sehenswert.
 
Super gemacht. Mehr Tore geschossen, weniger Tore erhalten als beim letzten Turnier !
 
Schöne Tore, gute Pässe und vor allem eine tolle Teamleistung.
 
Unser Motto: «Freud ha und s’Beschte gä !
 
Sternenberg C – Wyler C                         2:1
Sternenberg C – Münchenbuchsee C   0:4
Sternenberg C – Rubigen A                     0:2
Sternenberg C – Belp C                            0:4
Sternenberg C – Rubigen B                     3:5
Sternenberg C – Müchenbuchsee D       4:1
Sternenberg C – Stella Azzura                 2:2
Sternenberg C – Bolligen D                     3:1
 

Turnier Sternenberg Schlatt 19.08.2017

Kader : Gabriel, Jan, Joshua, Kai, Keoni, Lars, Leandro, Lias, Marco, Mo, Nick, Noah, Tim
 
Frühmorgens 8.15 im Schlatt, bei allen müde Gesichter, ups ob das was wird…….
und wie, gleich 2 Siege zu Beginn, war das toll, Bestergebnis schon eingestellt, aber die Jungs wollten mehr ! Nach einem Zwischentief in Spiel 3 holten wir ein hart umkämpftes Unentschieden gegen Wabern. Zuerst Rückstand, dann Führung und Sekunden vor Schluss doch noch der Ausgleich, war auch ein bisschen Pech dabei und trotzdem super gespielt.
 
Dann Spiel 5 mit einer unglücklichen Niederlage denn statt wie im vorherigen Spiel kullerte der Ball Sekunden vor Schluss statt in, knapp neben das Tor. Der Rest ist Geschichte, gegen einen Kopf grössere Fussballer. Aber wir haben in jedem Spiel ein Tor erzielt was für glückliche Gesichter sorgte.
 
Es macht Spass zuzusehen, wie die Jungs Glanzparaden im Tor machen, Tore erzwingen und  Tore herausspielen. Auch wenn das 4 gegen einen Ball auf engstem Raum immer wieder zu   sehen ist, sehen wir auch schon schöne Pässe, Ballstafetten und Dribblings (den Ball dabei nicht vergessen…).
 
Weiter so !
 
Sternenberg C – Belp C                             2:1
Sternenberg C – Weissenstein C               3:1
Sternenberg C – Bern B                             1:5
Sternenberg C – Wabern C                       3:3
Sternenberg C – Weissenstein D             1:2
Sternenberg C – Wyler b                           1:6
Sternenberg C – Bethlehem C                 1:6
 
Immer ohne Gewähr
 

Kiddies Cup Schwarzenburg 13.08.2017

K ader : Gabriel, Jan, Joshua, Kai, Keoni, Lars, Leandro, Lias, Marco, Mo, Nick, Noah, Tim

Das 1. Turnier für unsere 13 Jungs vom Fc bei strahlendem Sonnenschein an diesem Sonntag Morgen in Schwarzenburg. Grosse Nervosität herrschte bei allen Kindern und Ihren Eltern und auch die Trainer hatten heftiges Kribbeln im Bauch.
 
Endlich geht es los mit dem allerersten Spiel und da ist ausgerrechnet  der Angstgegner Fc Köniz auf dem Platz. Und was folgte war schon ein bisschen viel für unsere unerfahrene Mannschaft aber Sie haben bis zum Schlusspfiff gekämpft. Die klare 8:0 Niederlage haben wir aber rasch weggesteckt und einfach mit Freude weitergemacht.
 
Das zweite Spiel war fantastisch. Nach dem 1 Tor unserer Mannschaft hallte ein riesen Jubel über die Anlage von Schwarzenburg. Die Jubelschreie der Kinder und vor allem der Trainer
waren unüberhörbar :-) .  Was folgte war ein Stängeli von 10:1 gegen eines der Heimteams. So viele glänzende Kinderaugen habe ich selten gesehen. Aus lauter Euphorie haben wir vergessen dem Gegner zu sagen, dass Sie mehr Spieler auf das Feld stellen dürfen, Entschuldigung !
 
Spiel 3 kommentieren wir nicht weiter, wieder gegen Köniz….. aber irgendwann gewinnen wir noch gegen diese Mannschaft…..
 
Spiel 4 wieder gegen das Heimteam, war eine super Kampfleistung. Nach dem 2:1 Rückstand erkämpften wir ein 5:2.
 
2 Niederlagen, 2 Siege im ersten Turnier ist doch sensationell. 15 Tore, eines schöner als das andere (auch der Torjubel).
 
Zum Schluss haben alle Kinder gelacht und das ist doch das Wichtigste !
 
Ein riesen Lob an die gesamte Mannschaft, denn Tore schiesst man alle zusammen !
 
Sternenberg C – Köniz C                             0:8
Sternenberg C – Schwarzenburg B           10:1
Sternenberg C – Köniz D                           0:7
Sternenberg C – Schwarzenburg C          5:2

Spielberichte Saison 2016 / 17