... von der Gründung bis zur Gegenwart.

Es war einmal....
Im Restaurant Rössli in Gasel. Damals, am 15.Februar 1966, fand in diesem Lokal die Gründungsversammlung statt. Initiant und Gründer, Hartmann Jäger, Hatte die Versammlung einberufen. Die Gründungsversammlung wurde von 22 Personen besucht, u.a. auch vom damaligen Schulsekretär der Gemeinde Köniz, Albert Zoss.
Da sich die fussballbegeisterte Truppe praktisch aus den Ortschaften der oberen Gemeinde Köniz rekrutierte, wurde der Clubname auf Sternenberg getauft. Dieser Name rührt von der Ruine Sternenberg her, welche sich auf dem Hügelzug hinter der Scherli-Au befindet. Die Entstehung des Vereinswappens war ein Werk von Heinz Kohli.

An der Gründungsversammlung wurde die Chargen wie folgt verteilt:
Präsident - Kurt Fischer
Sekretär und Trainer - Alfred Maurer
Kassier und Vize-Präsident - Ernst Sahli sen.
Spiko Kurt Fischer
Beisitzer Schüpbach Walter, Baumgartner Roland
 
Der Gründer, Hartmann Jäger, liess sich vorerst noch in kein Amt wählen, arbeitete aber für die wichtigen Aufgaben wie Sportplatzfrage und Tenues mit. Zudem amtierte er als erster FCS-Mannschaftscaptain. Im Laufe der Jahre wurde unser Verein stets etwas grösser, was die Bildung neuer Kommissionsmitglieder erforderte.
Mit dem Bau der Sportanlage Schlatt wurde bereits kurz nach der Vereinsgründung begonnen und am 17.August 1969 eingeweiht.
Seit dem Aufstieg in die 3.Liga 1976, ging das Fanionteam immer einer Tal- und Bergfahrt nach und befindet sich heute wieder in der 3.liga und spielt sich zur Zeit in die obere Tabellenhälfte...